titelrechts1
titellinks1
titel-orig
astner.claudia@gmx.at
 
Impressum
 
"Ferienwohnungen Astner"  Claudia Astner A-9631 Jenig Tröpolach 38  Tel.: +43 4285 360
Fotos
 
gartnerkofel2008
Wanderung auf den Gartnerkofel
Ausgangspunkt für den Aufstieg auf den Gartnerkofel 2195m ist die Watschiger Alm. Nach ca. einer Stunde erreicht man die Bergstation des Fis-Liftes. Anschließend folgt ein neu angelegter Wandersteig Richtung Gipfel, den man auch nach einer weiteren Stunde ohne Probleme erreicht. Der Rundumblick vom Gartnerkofel läßt die Mühen des Aufstieges bald vergessen.
Play
trogkolfel 08.08.09
Play
Trogkofel 8.8.09
Start dieser Wanderung ist ein Parkplatz kurz vor der Rudnigalm. Über einen schmalen Steig, vorbei an der Spiess-Hütte führt der Weg über ein Geröllfeld bis auf die Troghöhe. Anschließend an der südl. Seite des Trogkofels ca. 250m bis zum Einstieg. Mit einem Stahlseil begleitet klettert man ziemlich steil den Felsen hoch bis auf die Plattform des Trogkofels 2280m. Beim Anmarsch bis zum Gipfelkreuz wechselt man des öfteren die Staatsgrenzen zwischen Österreich und Italien. Der Abstieg über den Überlachersteig ist wie der gesamte Berg nur für schwindelfreie und geübte Wanderer zu empfehlen.
Wanderung Rosskofel 5.8.09 mit Fam. Steinmann und Alkan
Familienwanderung mit zwei Möglichkeiten zum Aufstieg. Der einfachere Aufstieg beginnt bei der Rudnigalm, und für geübte Wanderer gibt es einen schwierigeren Aufstieg von der Madritsche weg. Als Belohnung für die Anstrengung haben sie eine wunderbare Aussicht.
WanderungRosskofel5809MitFamSteinmannUndAlkan
Play
Felsenlabyrinth 2009
Ein Tag im Felsen Labyrinth sollte bei jedem Urlaub dabei sein. Drei, nach Schwierigkeitsgrad farblich markierte Routen erlauben jedem Gast an seine Grenzen zu gehen. Der anschließende Hochseilgarten krönt einen erlebnisreichen Tag. Von Baum zu Baum in luftiger Höhe genießen.
Play
felsenlabyrinth09
Winterbilder 2009
Hier haben wir einige Winterimpressionen für Sie. Ob Anfänger oder geübter Schifahrer oder vielleicht als Tourengeher, jeder Gast kann bei uns seine Urlaubsträume wahr werden lassen.
Play
Winterbilder2009
Play
WanderungMalurchItalien
Wanderung Malurch (Italien)
ca. 3 km nach der Grenze in Richtung Italien bis zur Kaserne. Von dort gehts dann knapp 2 Std. auf den Gipfel des 1899m hohen Malurch. Der Rückweg über den (Schmugglerpfad) hinterläßt einen Eindruck, den Sie nicht so schnell vergessen werden.
Play
WanderungAufDenZottachkopf
Wanderung auf den Zottachkopf
Ausgangspunkt ist die Rattendorfer Alm. Drei verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten, von Wanderung bis zu leichtem Klettern ermöglichen jedem Gast in ca. 1,5 Std. den 2046 m hohen Zottachkopf zu erklimmen. Ein wunderschöner Ausblick in den Karnischen Alpen. Anschließend eine Einkehr in der Rattendorfer Alm ist Pflicht !!
edelweisswanderung
Edelweißwanderung
Nach der Auffahrt zur Rattendorfer Alm geht es Richtung Rattendorfer Schneid. Kurz vorher zweigt man nach rechts in Richtung Hochwipfel. Nach ca. 1,Std. Gehzeit erreichen wir eine seltene und geschützte Blume, das Edelweiß. Der Rückweg erfolgt auf der anderen Seite der Ringmauern. Auch hier sind immer wieder alte Stellungen aus dem ersten Weltkrieg zu sehen.
Play
Trogkofel 2280m
Zeitig beim Morgengrauen sollte man schon am Ausgangspunkt kurz vor der Rudnigalm die Bergtour in Angriff nehmen . An schönen Tagen begleitet von der aufgehenden Sonne, wandert man vorbei an der Spießhütte einen schmalen Steig entlang bis auf die Troghöhe. Weiter geht es entlang des Karnischen Höhenweges bis zum Einstieg auf Italienischer Seite Creta Rossa. Begleitet von einem Stahlseil klettert man ca. 250 Höhenmeter auf das Plateau des Trogkofel. Oben angekommen wechsrlt man öfters von italienischer und österreichischer Grenzseite etwa 30 min. bis zum Gipfelkreuz. Der Abstieg auf der Überlacherroute ist auch nicht zu unterschätzen. Bei der anschließenden Stärkung auf der Tröpolacher oder Rudnigalm genießt jeder Jause und Getränk.
Play
Trogkofel2280M
Weißenbachklamm 16.06.2011
Bei nicht so schönem Wetter haben wir als Alternative eine kurze Wanderung im Talbereich. Mit dem Auto nach Jadersdorf im Gitschtal . Der markierte Weg führt entlang des Weßenbaches über kleine Brücken und Leitern durch die Klamm. Zurück geht man über die Madatschen Alm zum Ausgangspunkt der Wanderung. Gehzeit ca. 2 Stunden.
Play
DSC_0397
Reisskofel 2011
Nach einer 40 min. Fahrt mit dem Auto beginnt der Aufstieg von der Reisacher Jochalm. Entlang eines Fostweges wandert man bis zum markierten Steig Reißkofel. Über den Aufstieg Hochfleck kommt man nach gut 2 Stunden auf den höchsten Berg der Gailtaler Alpen . Reißkofel 2371 m über dem Meer. Der Rundblick auf ganz Oberkärnten ist sehr beeindruckend. Der Abstieg über die Route kleiner Reißkofel ist wunderschön und nur zu empfehlen. Anschließend kühlt man sich an der Jochalm mit einer frischen Milch und stärkt sich mit einer Brettljause.

Gesamte Bergtour dauert ca. 5 Stunden.
Play
Reisskofel2011
Almfrühstück mit Wanderung auf den Hüttenkofel
Nach einem ausgezeichnetem Frühstück auf der Alm wandert man Richtung Bergstation Zweikofelbahn. Anschließend geht es der Markierung nach Richtung Gipfel. Durch ein Latschenfeld und Serpentinen weiter kommt man bald zu einer Geröllhalde. Gleich danach geht es über eine steile Wiese zum Hüttenkofel (2013). Dort wartet ein wunderschöner Ausblick und entschädigt für die Anstrengung des Aufstiegs. Gehzeit ca. 2,5 Std.
Play
Almfruhstuck
Garnitzenklamm
In Möderndorf bei Hermagor beginnt diese einzigartige Wanderung. Schmale Steige und unzählige Brücken führen uns durch die Klamm. Kristallklares Wasser und schroffe Felsformationen hinterlassen bei jedem Wanderer einen unvergesslichen Eindruck.

Gehzeit durch die Garnitzenalm ca. 5 Std.
Play
garnitzenklamm2011
Wanderung Casa de Lanza 2012
Start der Wanderung ist die Rattendorferalm. Nach 15 min passieren wir die Kapelle und gleich darauf die Zanklhütte. Anschließend halten wir uns links und wandern Richtung Rattendorfer Sattel. Wir überschreiten die Grenze zu Italien. Ein gut markierter Steig führt uns durch altes Kriegsgebiet vorbei an einer Kleinen Grotte. Vor uns erhebt sich das Gebirgsmasiv des Monte Zermula. Die Gehzeit bis zur Casa die Lanza beträgt ca.1 Stunde 20 min.
WanderungCasaDeLanza2012
Play
Wanderung Nassfeld- Egger Alm 2012
Wunderschöne Wanderung ohne zu klettern und kraxeln. Nach dem Ausstieg aus der Gartnerkofelbahn wandert man Richtung Garnitzenalm .(KHW 403 ) Circa 100 m ober der Talstation der Garnitzenlifte geht der Weg Richtung Eggeralm. Vorbei am Stutenboden führt der Weg durch Italienisches Gebiet ohne viel Höhenmeter zu bewältigen. nach ca. 2 Gehstunden erblickt man die Möderndorferalm. Auch bis zu der Eggeralm geniesen wir tolle Ausblicke ins Tal und erreichen die Eggeralm nach 3,5 Stunden Gehzeit.
WanderungNassfeldEggerAlm2012
Play
Monte Zermula von der Rattendorfer Alm 2012
Eine wunderschöne Wanderung mit Klettertour auf den sehr schönen Berg Monte Zermula 2145m in Italien.

Man kann auch als reine Wanderung , ohne zu klettern den Berg besteigen. Ges. Gehzeit ca.6 Std.
Play
MonteZermulaVonDerRattendorferAlm2012
Fotoalben